LAG: Bolzplatz und Mannschaftszelt erhalten Förderung

Maßnahmen aus dem Projekt „Unterstützung Bürgerengagement“

„Unterstützung Bürgerengagement“ ist ein Projekt im Sinne eines Regionalfonds. Projektträger ist die LEADER-Aktionsgruppe selbst. Im Rahmen des Projekts kann die LAG nicht-wettbewerbsrelevante Maßnahmen lokaler Akteur/innen auf formlose schriftliche Anfrage hin finanziell unterstützen. Die möglichen Maßnahmen müssen mindestens einem Entwicklungsziel dienen. Zudem muss jede Maßnahme das Bürgerengagement in der Region stärken oder bürgerschaftliches Engagement unterstützen. Gefördert werden Maßnahmen, die vorrangig Kindern und Jugendlichen von 0 bis 27 Jahren dienen oder unter Beteiligung dieser Zielgruppe erarbeitet wurden. Die Höhe der Unterstützung beträgt 100 % der nachgewiesenen Nettokosten - jedoch mindestens 250 Euro und maximal 2.500 Euro. Begünstigte können sowohl private als auch juristische Personen sein. Ausgenommen sind kommunale Körperschaften sowie alle, die parteipolitische Ziele verfolgen.

Beantragte Maßnahmen werden vom Entscheidergremium nach ihrem Beitrag zur einem oder mehrerer LES-Entwicklungsziele sowie der Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements bewertet. Ein Mittelwert von mindestens 1,5 Punkten gilt als Befürwortung der Unterstützung. Die Entscheidungen über Einzelmaßnahmen im Rahmen des Projekts „Unterstützung Bürgerengagement“ erfolgen derzeit im Umlaufverfahren.

Die Beschlussfassung im Umlaufverfahren fand zwischen dem 09.07. und dem 20.07.2021 statt. Alle Mitglieder des LAG-Entscheidergremiums haben die formlosen schriftlichen Anfragen per Mail zugesandt bekommen, um nach Durchsicht und Bewertung schriftlich abzustimmen. 16 (von 16) stimmberechtigten Mitgliedern haben sich an der Abstimmung beteiligt, davon 9 aus dem Bereich der Wirtschafts- und Sozialpartner (56,25 %).

Bolzplatz für alle Generationen in Neuhaus a. d. Eger
Die Fußballfreunde Neuhaus haben sich zum Ziel gesetzt, für alle Altersklassen eine Fläche zu schaffen, auf der jeglicher Rasensport betrieben werden kann. Gerade in Zeiten von Digitalisierung und Homeoffice gewinnt körperliche Bewegung immer mehr an Bedeutung. Wo möglich müssen Flächen im Freien geschaffen werden, auf denen sich Kinder und Jugendliche an der frischen Luft sportlich betätigen können. Außer einem kleinen Spielplatz für Kinder gibt es derzeit für bewegungswillige und ballfreudige Jugendliche keinerlei Möglichkeiten sich zu betätigen. Sie brauchen einen Platz, wo sie miteinander sportlich sein und soziale Kontakt knüpfen können. Hierfür wird eine Wiese trockengelegt und begradigt. Der Platz wird mit zwei Fußballtoren und einem umlaufenden Fangzaun ausgestattet.
Gesamtkosten: 19.000 Euro        davon LEADER: 2.500 Euro        erreichte Punkte: 2,5

Unterkunfts- und Mannschaftszelt
Die aus 21 Mädchen und Jungen bestehende Jugendfeuerwehr Wunsiedel wünscht sich ein Unterkunfts- und Mannschaftszelt. Dieses soll als Wetterschutz bei Wettkämpfen und Leistungswettbewerben sowie zur Unterbringung bei Übungen, die über längere Zeiträume dauern, dienen. Daneben soll es aber auch als Unterkunft bei Freizeitangeboten für die Jugendfeuerwehr im Rahmen von Zeltlagern zur Förderung der Gemeinschaft genutzt werden. Zum Einsatz kommt das Zelt auch bei Veranstaltungen zur Mitgliederwerbung, um die ehrenamtlichen Tätigkeiten in der Freiwilligen Feuerwehr weiterhin gewährleisten zu können.
Gesamtkosten: 3.899 Euro        davon LEADER: 2.500 Euro        erreichte Punkte: 2,5

Das LAG-Entscheidergremium stimmte einstimmig für eine LEADER-Förderung der beiden Maßnahmen aus dem Projekt-Budget "Unterstützung Bürgerengagement" der LAG.

Zurück

Ansprechpartnerin

Christine Lauterbach

Christine Lauterbach

Dipl.-Ing. Univ.

LEADER-Aktionsgruppe

Tel: 09232 80-666
Fax: 09232 80-9666
Nachricht senden

Ansprechpartnerin

Laura Stecher

Laura Stecher

M.Sc.

Öko-Modellregion

Tel: 09232 80-667
Fax: 09232 80-9667
Nachricht senden

Ansprechpartnerin

Lisa Hertel

Lisa Hertel

M.Sc.Agrar

Öko-Modellregion

Tel: 09232 80-668
Fax: 09232 80-9668
Nachricht senden

LAG-Management gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).